Vertrauensperson und stellvertretende Vertrauensperson

der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

im Ev. Kirchenkreis Schlesische Oberlausitz

- gemäß §§ 50 bis 52 Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG-EKD) -

 

 

Als schwerbehindert nach Sozialgesetzbuch IX (SGB IX) gilt, wer einen Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 aufweist oder Schwerbehinderten gleichgestellt ist.

Die Gleichstellung kann beantragen, wer einen Grad der Behinderung von weniger als 50, aber mindestens 30 GdB hat.

 

 

Vertrauensperson

der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

 

 

Herr Diakon

Bernd-Hartmut Hellmann

Ev. Zentrum Görlitz

Schlaurother Straße 11

02827 Görlitz

 

 

Telefon: 03581 / 744 155

Fax: 03222 / 437 69 86

E-Mail: vertrauensperson@mav-sol.de

 

 

 

stellvertretende Vertrauensperson

der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

 

 

Frau

Angelika Himpel

c/o Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Meuselwitz-Reichenbach/OL

Kirchplatz 2

02894 Reichenbach

 

 

Telefon: Tel. 03 58 28 / 7 24 94 (AB)

 

 

 

Die Vertrauensperson hat die Eingliederung schwerbehinderter Menschen zu fördern, ihre Interessen im Betrieb zu vertreten und ihnen beratend und helfend zur Seite zu stehen. Dies bezieht sich auf alle Angelegenheiten, welche den einzelnen Schwerbehinderten wie auch die Schwerbehinderten als Gruppe betreffen.