Vormittagsakademie: Helmut Scheffel -Ein Hirschfelder unter den Gerechten der Völker

Referent: Prof. Wolfgang Geierhos
Der in Hirschfelde geborene Helmut Scheffel arbeitete im Geschäft seines Vaters in Volos, Griechenland, musste 1916 als Deutscher das Land verlassen und konnte deshalb in Görlitz als Dolmetscher arbeiten, als das 4. Griechische Armeekorps nach Görlitz kam. Nach dem 1. Weltkrieg kehrte er nach Volos zurück und führe das Geschäft weiter. Mit dem Import der Landwirtschaftsmaschinen der Firma Lanz aus Mannheim verdiente er sehr gut und engagierte sich in der Technologisierung der griechischen Landwirtschaft. Als Honorarkonsul bewies er ungeheuren Mut, indem er unter der deutschen Besatzung während des 2. Weltkrieges vielen Juden und Griechen das Leben rettete. Heute trägt eine Straße in Volos seinen Namen, und in Israel ist er einer der Gerechten unter den Völkern.

Eintritt frei - um eine Gabe zur Finanzierung (Saalmiete) wird jedoch am Eingang herzlich gebeten