Choräle und Arien aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach

Am Vorabend des 2. Advent, am 7. Dezember 2018 um 19:00 Uhr lädt der Evangelische Kirchenkreis Schlesische Oberlausitz zum Adventskonzert in die Kirche der Evangelischen Brüdergemeine Zinzendorfplatz 2 ein.

Seit dem Frühjahr dieses Jahres wird das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach von der Kreiskantorei mit Sängern aus Weißwasser und weiteren Gemeinden des Kirchenkreises unter Leitung von Kreiskantorin Ulrike Scheytt eingeübt.

Das Weihnachtsoratorium wurde 1734 in St. Nicolai und St. Thomas zu Leipzig unter Bach uraufgeführt. Es erzählt mit seinen Melodien in besonderer Weise von der Geburt Jesu. Bis heute übt dieses Werk eine große Faszination aus und stimmt Menschen auf die Advents- und Weihnachtszeit ein.

Am 7. Dezember  erklingen daraus Chorsätze, Soloarien und Choräle. Es musizieren die Kreiskantorei, Solisten und das Projektorchester unter Kreiskantorin Ulrike Scheytt

Auf dem Programm steht außerdem die „Weihnachtsgeschichte“ von Max Drieschner (1891-1971) aus Brieg in Schlesien als Vertonung aus neuerer Zeit.

Dieses in schicksalsschweren Stunden geschriebene Werk wurde im Advent 1944, kurz bevor der Dom St. Nicolai zu Brieg in Trümmern versank, vor 6000 Menschen aufgeführt und erklingt in unserer Region zum ersten Mal.

Damit wird ein Bogen gespannt von der Weihnachtsmusik des Barock bis zu unserer Zeit.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kreiskantorin Ulrike Scheytt / Kirchenkreis SOL
Langenstraße 43
02826 Görlitz
Tel.: 03581 876662